Banner
Geschenkideen praktischer Allzweck-Gurt
praktischer Allzweck-Gurt

Geschichte der Wasserpfeife


Ursprünglich soll die Wasserpfeife in Indien erfunden worden sein.
Sie soll dort aus einer in eine Kokosnuss gesteckte Bambusstange bestanden haben.
Von dort ist sie im 16. Jahrhundert nach Ägypten gekommen und wurde dort zu seiner heutigen Form weiterentwickelt. Von dort gelang sie in den Iran und hier verbreitete sie sich weiter in weitere Teile des Orients.
Sie etablierte sich mit der Zeit als Symbol für Gastfreundlichkeit und Entspannung.
Im 20. Jahrhundert fand sie ihren Weg nach Europa und Nordamerika.