Banner
Geschenkideen Taschen-Schleifstein
Taschen-Schleifstein

Reisebericht Paris

08.05.2017 - 11.05.2016; Position 48°51 N, 2°21' E

Eiffelturm

EiffelturmZu jedem Parisbesuch gehört natürlich das ultimative Wahrzeichen: der Eiffelturm. Vor mehr als 15 Jahren war ich zuletzt hier. Diesmal fuhr ich bis ganz nach oben. Als Kind hatte ich dazu zu viel Angst.

Notre Dame

Notre DameEin weiteres Muss in Paris ist natürlich die Notre Dame, deren Haupt-Bauzeit mehr als ein Jahrhundert andauerte. Die detailreichen Verzierungen sprechen für sich.

Sacré-Cœur de Montmartre

Schön anzusehen war sie. Auch die Aussicht von diesem Punkt aus war großartig. Allerdings wars dan dann auch schon gewesen.

Versailles

VersaillesVersaillesVersailles sollte nun eine Sehenswürdigkeit sein, über die sich ungleich mehr erzählen lässt. Der Vorhof war bereits beeindruckend groß und reich verziert. Den erwarteten Effekt, den Ludwig XIV damit erzielen wollte, verfehlte seine Wirkung nicht.
Nach vielen Taschenkontrollen (die bei nahezu jeder Sehenswürdigkeit stattfanden), konnte ich die innenliegenden Zimmer begutachen, welche mit großer Kunstfertigkeit geplant und gestaltet waren. Schloss Neuschwanstein stand Versailles in nichts nach.
Nachdem mir bereits die Füße vom vielen Laufen weh taten, gab es allerdings noch einen Außenbereich.
Tipp: Für den Garten gibt es einen empfohlenen Weg. Nutzt ihn.
Dieser führt zu wirklich einzigartigen Bereichen und Brunnen und sich vorzustellen, zu Lebzeiten des alten Königs dort Abends spazieren zu gehen ist ein wahrhaft magischer Gedanke.
VersaillesVersailles

Arc de Triomphe

Arc de TriompheDer Arc de Triomphe bietet einen weiteren tollen Blick über die Stadt. Außerdem lassen sich zur Abendstunde tolle Fotos auch vom Eiffelturm machen.

Avenue des Champs-Élysées

Avenue des Champs-ÉlyséesDie bekannte Einkaufsstraße hält Luxus bereit. Doch Vorsicht: Angeblich beklaute Touristen lauern hier um an euer Geld durch Mitleidsnummern kommen.

Louvre

LouvreDas Louvre ist das größte Kunstmuseum der Welt. Hier kann man sich tagelang aufhalten. Ich verwendete den empfohlenen Kurzrundgang des Audioguides um mir die wichtigsten Exponate näher bringen zu lassen.
Aber nicht nur viele der Ausstellungsstücke verzauberten durch Kunstfertigkeit und Detailreichtum, das Louvre selbst ist ebenfalls eine Perle der Architektur.
Mona LisaNike von Samothrake

Katakomben

Der letzte Punkt meiner Reise sollten die Katakomben sein. Nach einigen Ausführungen durch den Audioguide stand ich schließlich vor dem bekannten Durchgang zum Beinhaus, dem Eingang zum Reich der Toten. Katakomben von ParisKatakomben von Paris