Banner
Geschenkideen Notfall-Nahrung
Notfall-Nahrung

Reisebericht Bayern

2011 (und vorher); Position 48° 57' N, 11° 24' O, 100m - 2962m ASL;

Man munkelt, die Bayern fühlten sich als eigenes Volk innerhalb Deutschlands.
Das ist tatsächlich nicht nur ein Gerücht, sondern oft fand ich dort eben diese Mentalität. Das soll nicht heißen, dass Sie sich als was besseres fühlen, jedoch legen Sie gehobenen Wert auf ihre ihnen eigene Kultur.
Ich als Hesse nun öfter zu Gast in diesem Land hatte nun schon einige Gelegenheiten gehabt, diese Völkchen zu erleben.
Interessanterweise gilt Hochdeutsch (vllt. ein bisschen unbewusst) dort als ein Zeichen von Seriosität und teilweise auch Autorität, in besonderen Fällen auch als arrogant.

Jahre Zuvor

Es begab sich zu der Zeit, dass meine Arbeitsstelle im Jahr 2008 oder 2009 einen Betriebsausflug nach Bayern machte zum großen und kleinen Arber.
Wir kamen in einem Örtchen namens Arrach an und bezogen zuerst unser Hotel. Ich teilte mir ein Zimmer mit meinem damaligen Mitazubi.
Im gleichen Ort befand sich die Bärwurzerei Drexler. Daher folge ein sehr feuchter Abend ;-)
Am darauffolgenden Tag gings auf einen Ausflug zu den Arber-Bergen. Eine wundervolle Aussicht, die ich jedem empfehlen kann =)
Damals ahnte ich noch nicht, dass nur ein Paar Orte weiter ein Mädchen auf mich wartete.
Bärwurzerei Drexler in Arrach
Bärwurzerei Drexler in Arrach
Schönster Aussichtspunkt am grossen Arber
Schönster Aussichtspunkt am grossen Arber.
Aufstieg und Aussicht geniesst selbst ;-)

Das Date

Dezember des Jahres 2011 war es, als ich wieder einmal Bayern besuchte. Ich traf mich mit einem Mädchen dort. Regensburg ansehen, über den Christkindlmarkt gehen usw. Ich blieb über Nacht in einem Hotel in der Innenstadt.
War ein wirklich schöner Tag geworden. Allerdings war sie nicht wirklich davon begeistert, als ich sie am Ende des Tages auf die Donaubrücke führte und sie einfach küsste. Damit hatte sie nicht gerechnet, schien ihr jedoch in angenehmer Erinnerung zu bleiben, wie die folgenden Wochen zeigen sollten.
Die Christkindlmärkte sehn eigentlich so aus, wie die Weihnachtsmärkte überall. Nur Umfangreicher. Ich sah dort erstmalig eine Teeblume. Hierbei handelt es sich um ein Bündel, welches einfach in eine Kanne mit heißem Wasser geworfen werden kann. Dort entfaltet es sich in kürzester Zeit zu einer Blume und macht aus dem Wasser Tee.
Dom Regensburg

So sah der Tag aus. Der Dom war übrigens der Treffpunkt.
Steinerne Brücke Regensburg

So schön hätte ichs gerne gehabt x)

Das Landleben

Da meine derzeitige Freundin aus einem Randgebiet Bayerns kommt, kann ich einiges über das dortige Dorfleben erzählen.
Vorweg: Als Urlaubsort für Freunde ruhiger Ferien ist das sehr zu empfehlen.
Drachensee

Der Drachensee
nahe Furth
Sonnernuntergang

Sonnernuntergang
im idyllischen Dörfchen
Landschaft

Landschaft
Landhof

Landhof

Mir vorher kein Begriff: Der Drachenstich.

Further Drache 1 Das wohl älteste Volksschauspiel Deutschlands basiert auf einigen lokalen historischen Gegebenheiten. Extra zu diesem Zweck wurde 2010 ein neuer Drache angefertigt, welcher in der Tat sehr beeindruckend ist.
Eine teils komische, teils ernste Handlung macht diese Schauspiel mit seinem Höhepunkt zu einer absoluten Empfehlung.
Further Drache 2 Drachenstich
Cave Gladium 1 Auch ein Mittelaltermarkt findet zu der Zeit der Spiele statt. Viel Geld hab ich dort gelassen, da es so viele schöne Dinge gab.
Cave Gladium 2 Cave Gladium 3 Cave Gladium 4 Cave Gladium 5 Cave Gladium 6
Sogar eine Feldschlacht fand statt

München

Sommer 2012
Auch die Hauptstadt konnte ich schon besuchen. Bisher standen Sealife (da ich vorher noch keines besucht hatte) und der englische Garten auf meinem Programm
Korallen
Korallen
Seepferdchen
Seepferdchen
Hai
Hai
Sealife

Schildkröte
Schildkröte
Sealife

chinesischer Turm

chinesischer Turm
Monopteros

Monopteros
Isar

Isar
Staatskanzlei

Staatskanzlei
Dianatempel

Dianatempel

Passau, Dreiflüsseeck

Ostern 2016
Drei-Flüsse-Eck Passau Ein weiterer Ausflug bringt mich nach Passau. Für mich entdeckt hatte ich es wegen dem Drei-Flüsse-Eck. Sieht spektakulär aus, oder?
Hier treffen sich Donau, Inn und Ilz um gemeinsam ihre Reise durch Österreich zu beginnen.
Aus Aussichtspunkt wurde mir hierfür die Veste Oberhaus empfohlen. Dort konnte man sogar für einen Euro bis in den hohen Turm hinauf.
Der Ausblick auf die Stadt war super. Leider jedoch waren die unterschiedlichen Farben der Flüsse an diesem Tag mit dem Auge nur schwach, mit der Kamera fast gar nicht erkennbar.
Ein Einheimischer konnte mir allerdings sagen, das sie an schöneren Tagen wesentlich kräftiger hervortreten.
Ich kann mich mit dem Gesehenen zufrieden geben, empfehle aber sonnigere Tage abzuwarten =)
Panorama Passau

Donaudurchbruch

Ostern 2016
Donaudurchbruch Am gleichen Wochenende besuchte ich auch das Kloster Weltenburg via Schiff. In ca. 40min stromaufwärts bei schönem Wetter wurde das Gelände erläutert. Auch ein Fußmarsch war möglich um am Ende mit einem Boot nur noch den Fluss zu überqueren.
Der Durchbruch zeigte deutlich, wie die Donau sich im Laufe der Jahrtausende allmählich durch den Fels gegraben hatte. Bilder können hier mehr erzählen =)
Das Kloster am Ende der Fahrt war schön, das Essen war teuer, aber sehr gut. Die Rückfahrt dauerte Stromabwärts nur noch 20min. Preis für beide Strecken zusammen waren 10,50€.